Transformatives Zuhören für Führende

Die transformative Kraft des Zuhörens nutzen, um Innovationen zu fördern,
Konflikte zu lösen und Beziehungen zu stärken

Zuhören ist die wichtigste Aufgabe jeder Führungspersönlichkeit. Zuhören ermöglicht uns, fundierte Entscheidungen zu treffen und die Bedürfnisse derjenigen zu erfüllen, denen wir dienen. Und wahres Zuhören erfordert einen offenen Geist, ein integratives Umfeld und ein wohlwollendes Menschenbild.
Mit diesen Kernwerten kann Zuhören das mächtigste Werkzeug für den Fortschritt in jedem Unternehmen und in zwischenmenschlichen Beziehungen sein.

Villa am Park
Parkstrasse 25
5400 Baden
Schweiz

Start

13.03.2020 09:00

Ende

13.03.2020 17:30

EVENT TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

CHF 890

zzgl. USt.

Verfügbarkeit: Verfügbar

Trainer

Die Auswahl der Trainer erfolgt individuell.

Karte & Anfahrt

Inhalte

Die transformative Kraft des Zuhörens nutzen, um Innovationen zu fördern,
Konflikte zu lösen und Beziehungen zu stärken

Zuhören ist die wichtigste Aufgabe jeder Führungspersönlichkeit. Zuhören ermöglicht uns, fundierte Entscheidungen zu treffen und die Bedürfnisse derjenigen zu erfüllen, denen wir dienen. Und wahres Zuhören erfordert einen offenen Geist, ein integratives Umfeld und ein wohlwollendes Menschenbild.
Mit diesen Kernwerten kann Zuhören das mächtigste Werkzeug für den Fortschritt in jedem Unternehmen und in zwischenmenschlichen Beziehungen sein.

Wie kann man durch Zuhören Innovationen fördern?
Ideen, die uns zunächst als unwahrscheinlich oder ungewöhnlich erscheinen, können sich als die innovativen und revolutionären neuen Denkweisen erweisen, die uns besser machen. Diese Ideen zu hören, benötigt Aufgeschlossenheit und erfordert die Bereitschaft, den Status quo in Frage zu stellen.

Wie kann man durch Zuhören Konflikte lösen?
Beim Mitfühlenden Zuhören liegt unser Schwerpunkt auf der Stärkung des Einflusses des Herzens, indem wir Mitgefühl für uns selbst und andere entwickeln und lernen, aus dem Herzen zu hören und zu sprechen. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn Situationen zu eskalieren drohen oder sich ein Konflikt anbahnt.

Wie kann man durch Zuhören Beziehungen stärken?
Zuhören ist der Schlüssel zum Aufbau von Beziehungen mit anderen, Unternehmen und der Welt. Sich selbst Zuhören ist aber auch der Schlüssel zur Selbstführung und der Beziehungsförderung mit sich selbst. Der Hauptgrund für kaputte Beziehungen – zu Hause und am Arbeitsplatz – ist, dass Menschen nicht sehr gut aufeinander hören. Wir wissen intuitiv, dass wir die Herzen anderer Menschen öffnen können, wenn wir mitfühlend zuhören. Wir wissen, dass wir als Führungskräfte Menschen motivieren können, wenn wir sie in ihrem Purpose erreichen. Zuhören ist eine Möglichkeit herauszufinden, was andere Menschen in ihrem tiefsten Innern antreibt. Wenn wir in unseren Emotionen gefangen sind, löschen wir alles, was wir über das Zuhören zu wissen glauben. Und doch ist Zuhören wahrscheinlich die wichtigste Fähigkeit, die wir in unserem privaten und beruflichen Umfeld beherrschen müssen.

Wie profitieren Sie?

  • Sie sind in der Lage, wichtige Informationen zu hören, die Ihre Innovationsfähigkeit im Unternehmen stärken.
  • Sie geben Ihren Innovationsträgern das Gefühl gehört zu werden.
  • Sie werden erstaunt sein, wie wenig Zeit man benötigt, um Wichtiges zu hören
  • Sie erkennen, wie Sie durch wahrhaftiges Zuhören die Unternehmenskultur zum Positiven verändern können – und das mit wenig zeitlichem Aufwand.
  • Durch aktives Zuhören lernen Sie den Menschen – Ihr Gegenüber – besser kennen und sind in der Lage sein Wesen und seine Stärken zu erfassen.
  • Sie fördern Ihre Beziehungen zu sich selbst und zu den anderen.
  • Sie werden als Führungspersönlichkeit, als Mitarbeiter*in und Berater*in wirksamer.
  • Sie hören Informationen, die ausschlaggebend sind für die bevorstehende Transformation.

Wen sprechen wir an?

  • Führungspersönlichkeiten,
    – die sich persönlich entwickeln und wachsen möchten.
    – die lernen möchten, sich selber beim Zuhören zu beobachten.
    – die aktiv beschließen, ihre Beziehungen zu fördern, in dem sie lernen zuzuhören und ihre
    eigenen Gesprächsimpulse zurücknehmen möchten.
    – die erkennen, dass die Zeit nach einem neuen Führungsverständnis ruft

Ablauf
ab 08.30 Uhr Begrüssung
09.00 Uhr – 12.30 Uhr Input von Kaivalya, Dialog mit ihm und den Teilnehmern, Praxisübungen
13.30 Uhr – 17.30 Uhr Input von Kaivalya, Dialog mit ihm und den Teilnehmern, Praxisübungen

Kosten
CHF 890 inklusive Pausenverpflegung, inklusive Mittagessen

Programm
www.open-mind-academy.ch/kai3

Termin 13.3.2020
Villa am Park
Parkstrasse 25
5400 CH-Baden

Get In touch

Nach oben scrollen

Bleibe informiert!

Bitte fülle deine Daten aus und bleibe informiert :)