hands_kerze

Giving with love
GiveBack Dezember 2021
hands_kerze

Giving with love
GiveBack Dezember 2021
Für Menschen, die die Welt nachhaltig und positiv verändern möchten.

Wie Du ein Beitrag zur Balance in der Gesellschaft wirst.
Wir als Gesellschaft leben in einer Welt der Ungleichheit. Trotz aller Bemühungen ist es uns als Kollektiv noch nicht gelungen, nachhaltige Veränderung in Richtung Gleichheit zu erzielen.

In der IATL haben wir uns die Frage gestellt, warum. Unsere Antwort: Weil wir Menschen Gleichheit noch immer nur im Außen erzeugen wollen. Um dies nachhaltig zu erreichen, braucht es jedoch zuerst Gleichheit in uns, ein Verbundensein mit allen und allem. Und diese Erfahrungen teilen wir dann. Aus diesem Bewusstsein heraus geben wir zurück. Deswegen verbinden wir das Spenden von Geld mit dem  Schaffen von positivem Bewusstsein in uns.


Das wirkt. Das bleibt.

IATL in liebevoller Zusammenarbeit mit

Dieses Mal widmen wir uns dem Thema „Wer bin ich? LGBTQIAH+“

LGBTQIAH+: Lesbian Gay Bisexual Transsexual Queer Intersexual Asexual Heterosexual +

Du gibst 88,– Euro netto und nimmst an dem Impuls-Webinar teil.

Die Frage der persönlichen Identität und sexuellen Orientierung ist nicht nur eine sehr intime, sondern auch eine sensible. Sagen uns Menschen wer wir sein sollten oder nicht sein sollten und wir glauben es, dann werden wir es. Selbst wenn wir es nicht glauben, kann es uns irritieren. So entstehen Verletzungen auf beiden Seiten. Bei jenen, die es behaupten und jenen, die es glauben. Diese Verletzungen bleiben jedoch nicht nur bei diesen beiden Menschen, sondern finden ihren Weg in vielerlei Beziehungen.

Im Rahmen dieses Impuls-Webinars schenken wir lösungsorientierte Perspektiven auf vorige und folgende Fragen:

  • Warum klammern wir Menschen uns an Identitäten, wenn wir eigentlich tief in uns nur natürlich sein wollen?
  • Welche Qualitäten dürfen Leader*innen vorleben, um wahrhaftige Inklusion und emotionale Sicherheit im Leben zu erreichen?
  • Wie hilft uns Diversität und Gleichheit, Phänomenales zu erreichen?

Gleichheit schafft Balance und Frieden. Sei Teil dieser kollektiven Transformation und lass sie in dir beginnen.

Für Menschen, die mehr tun wollen als Geld spenden.

Dezember GiveBack „giving with love” eine Initiative von IATL & YGPT

Gleisdorf-online, Voitsberg, Zürich, Chur, Nettetal, Kamp-Lintfort, Biella, Turin, Darmstadt, London, Wien, St. Pölten, Wiener Neustadt

AUS SPENDEN UND HANDLUNG WIRD BEWUSSTSEIN

Mit deiner Spende unterstützt du das Projekt:

Obdachlosen Menschen „Wärme schenken“ am 27. Dezember 2021 im Stadtpark Chur, Schweiz

Wärme schenken durch

  • Liebe
  • Gemeinsames Zeitverbringen in Wertschätzung  und in Verbundenheit
  • eine Mahlzeit und Getränke
  • Übergabe von Winterkleidern

Wir möchten Menschen ohne Dach über dem Kopf etwas Gutes tun und mit ihnen in Wertschätzung und Akzeptanz gemeinsam Zeit verbringen. Unterstütze mit einer Spende. So ermöglichst du es obdachlosen Menschen in Chur, eine Mahlzeit zu sich zu nehmen und sich in dieser kalten Jahreszeit durch heiße Getränke zu wärmen. Spenden werden zusätzlich dafür eingesetzt, dass sie alltägliche und kostenintensive Hygieneartikel erhalten. 

Gemeinsam für das Miteinander! Gemeinsam Wärme und Liebe schenken! DANKE!

Spendenkonto:
MaitriBodh Peace Services c/o F.K.
Friedenstrasse 17
8400 Winterthur
Schweiz

Bank: Raiffeisen Winterthur
IBAN: CH31 8080 8001 6948 9014 9 SWIFT-BIC: RAIFCH22

Sei auch gerne Teil der Handlung:

Ab 6. Dezember 2021 bieten wir außerdem die Möglichkeit gemeinsam aktiv zu sein.

Kalte Temperaturen und auch Mangel an Zeit machen die Situation für von Armut betroffene Menschen noch schwieriger.

Was es braucht, ist nicht viel – das haben Cali, Dimitry und Wolle bestätigt: 

Cali: „Was mir das Wichtigste ist? Womit man mich glücklich machen kann? Mit einem Lächeln. Mit Mitgefühl. Wenn mich jemand wahrnimmt, ich eine Verbindung spüre, das ist schon was.“

Dimitry: „Ich freue mich über alles, was die Leute mir geben: Essen, Geld und Kleidung. Nachts schlafe ich unter einer Brücke.“

Wolle: „Wenn Menschen mir freundlich und höflich begegnen, freue ich mich.“

Lasst uns gemeinsam zu Menschen wie Cali, Dimitry und Wolle gehen, ihnen Würde und das Gefühl von Gleichheit schenken. 

Registriere dich gerne und du bekommst nähere Informationen.

Ja, ich möchte positiv beitragen!

Die allgemein gültigen bundesweiten Covid Maßnahmen werden bei allen Projekten eingehalten, falls sich dadurch Änderungen ergeben, wirst du verständigt.

Weitere Aktionen folgen in Kürze.

Keine Events gefunden — Stay tuned!

GiveBack Stories

Gleichheit leben
Mai 2021

Der Gesamterlös abzüglich Bankspesen vom Impuls-Webinar ging an das Kinderlachen-Projekt: „Jedem Kind sein eigenes Bett“

Wer bin ich? LGBTQIAH+
Oktober 2021

Der Gesamterlös abzüglich Bankspesen vom Impuls-Webinar ging an das Queer-Rainbow-Family-Projekt: „Gemeinsam bunt“

#12 Neue Wege zu Leadership und kulturellen Transformationsprozessen

Kaivalya Kashyap und Armin Ziesemer unterhalten sich dazu über neue Wege zu Leadership, kulturellen Transformationsprozessen und den Selbstwert, der für Führungspersonen ein wesentlicher Einflussfaktor auf ihr Verhalten darstellt (06.08.2021)

REINHÖREN UND ERFAHREN
OFFERING MEDITATION FOR CORPORATE

Doris Peschak
+43 (0) 650 5571708
 doris.peschak@iatl.co

GiveBack

LGBTQI+ . Impuls-Seminar

Zugunsten

Wie Du ein Beitrag zur Balance in der Gesellschaft wirst. Wir als Gesellschaft leben in einer Welt der Ungleichheit. Trotz aller Bemühungen ist es uns als Kollektiv noch nicht gelungen nachhaltige Veränderung in Richtung Gleichheit zu erzielen.

Das World Economic Forum geht sogar davon aus, dass es 100 Jahre braucht, um die Geschlechterparität zu erreichen!

Dabei ist es paradox. Ein Großteil der Menschheit wünscht sich Gleichheit in der Welt. Was steht zwischen uns und diesem Wunsch und braucht es wirklich 100 Jahre? Wir können es nicht abschätzen, jedoch können wir aktiv etwas zum Gelingen beitragen!

Im Rahmen dieses Impuls-Seminars schenken wir lösungsorientierte Perspektiven auf folgende Fragen:

  • Warum haben wir es trotz all der Anstrengungen noch immer nicht geschafft Gleichheit zu leben?
  • Wie können wir Gleichheit als Individuum und als Kollektiv erreichen?
  • Werden wir Gleichheit und den damit einhergehenden großen Frieden überhaupt erleben?
  • Wie hilft uns Gleichheit, Phänomenales im Business zu erreichen?

Gleichheit schafft Balance und Frieden. Sei Teil dieser kollektiven Transformation und lass sie in dir beginnen.

Der Gesamterlös abzüglich Bankspesen von „Gleichheit leben“ geht an das Kinderlachen-Projekt:
„Jedem Kind sein eigenes Bett“

Get In touch

Nach oben scrollen

Bleibe informiert!

Bitte fülle deine Daten aus und bleibe informiert :)