Dynamiken des Geldes: Den Magnetismus von Geld endlich verstehen

Dynamiken des Geldes: Den Magnetismus von Geld endlich verstehen

Hans Strobl-Aloni ist Gründungsmitglied der IATL und lässt dich erfahren, welchen Gesetzmäßigkeiten Geld folgt und wie du dies für dich und andere nutzen kannst.
Veröffentlicht am 23. August 2020

Geld und Liquidität sind spannende, allgegenwärtige Themen und sogar Tabu- Themen unserer Gesellschaft. Aber was ist das Geld wirklich? Und wie nimmst du es in deinem Leben wahr? 

Aus unserer Sicht ist das Geld neutral, es unterliegt einem natürlichen Kreislauf und ist dazu geschaffen auch dein Leben zu erleichtern. Dieser Beitrag schenkt dir die Chance dich an den natürlichen Fluss des Geldes zu erinnern. Das hilft dir. Das hilft deinem Business. Das hilft auch anderen.

Auch Geld unterliegt Gesetzmäßigkeiten

Alles im Leben unterliegt Gesetzmäßigkeiten. Du lässt den berühmten Apfel aus und er fällt gemäß dem Gesetz der Schwerkraft zu Boden. Wir können uns dem Einfluss dieser Lebensdynamiken nicht entziehen. Sie zu verstehen, anzuerkennen und lernen damit umzugehen, wird uns jedoch dabei helfen unsere Ziele im Leben zu erreichen.

Hegst auch du den Wunsch anziehender für Geld zu sein? Agierst du im Rahmen der großen Gesetzmäßigkeiten? Diese Frage kannst nur du dir beantworten. Folgende Perspektiven werden dir dabei helfen, Orientierung im Dschungel universeller Gesetze zu erlangen und deinen Geldfluss zu begünstigen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Pyramide

Vor allem 4 universelle Dynamiken üben großen Einfluss auf Geld aus und prägen unseren Umgang damit. Diese besser zu verstehen wird dir dabei helfen, deinen Umgang mit Geld und deinen Geldfluss positiver für dich und auch andere zu gestalten. Das ist wesentlich. Geld ist dazu erschaffen, unser Leben zu erleichtern. Erlaube ihm das auch, indem du beginnst dein Leben vermehrt nach dieser Pyramide auszurichten.

Das Gesetz des Anfangs

Es beschreibt im Wesentlichen, dass wie etwas beginnt einen Einfluss darauf hat, wie es sich fortsetzt. Im Zusammenhang mit Geld hat das Relevanz in mehrerlei Hinsicht. Zwei davon möchte ich im Rahmen dieses Artikels erwähnen.

Wenn ich Geld erhalte, ist das immer ein Beginn. Ich darf also darauf achten, wie das Geld verdient wurde, welches ich erhalte. Ist jemand oder etwas dabei zu Schaden gekommen? Das inkludiert auch dich. Wie ist mein Gefühl, wenn ich es erhalte? Freue ich mich? Bin ich dankbar? Habe ich ein schlechtes Gewissen? Habe ich das Gefühl es nicht zu verdienen? Negative Gefühle blockieren den Geldfluss.

Gleichermaßen ist es für einen anderen Menschen oder eine Organisation ein Beginn, wenn ich für eine Leistung bezahle. Wie programmiere ich das Geld, welches ich weitegebe. Gebe ich es aus vollen Stücken? Habe ich das Gefühl zu viel zu geben. Wie habe ich mich dabei gefühlt, wie ich das Geld verdient habe. Das alles hat Einfluss und prägt das Geld. Wir dürfen an diesem Punkt verstehen lernen, dass auch Geld Energie ist und wir diese prägen und dies wiederum Einfluss auf andere hat. Positive Gefühle prägen positiven Geldfluss.

Resonanz

Wir alle kennen das Gesetz der Anziehung. Nutzt du es aber auch aktiv um Positivität in deinen Finanzen fließen zu erzeugen?

Das Resonanzprinzip besagt: Gleich und gleich gesellt sich gern. Oder anders ausgedrückt: Da was ich ausstrahle, ziehe ich an. Praktisch gesehen ist es auch die Dynamik „Voller Eigenverantwortung“. Gehen wir nämlich davon aus, dass dieses Gesetz stimmt, bedeutet das ja auch, dass jede Handlung die du je getätigt hast, dich heute in die Situation gebracht hat in der du bist. Jede deiner Handlungen hatte eine Wirkung. Hier mischt sich also das Kausalprinzip (Ursache-Wirkung) ein.

Tue ich Gutes, wird mir Gutes widerfahren. Tue ich Negatives, wird mir Negatives widerfahren. Das Leben ist so einfach. Kreiere ich also Geld, in dem ich etwas, oder jemanden oder gar vielen diene, wird zwangsläufig mehr Ver-Dienst in mein Leben fließen.

Polarität

Die dritte Ebene ist jene der Polarität. Sie geht von der Einfalt der Resonanz in die Vielfalt der Polarität. Passend ist hier „Gegensätze ziehen sich an“. Es ist die Ebene, in welcher großes Wachstum möglich ist.

Firmen, die die Branchenregeln neu schreiben zeigen uns dies. Also in einem bestehenden Markt einen neuen Markt geschaffen haben. Uber im Personentransport via Auto, Ryan Air im Personentransport via Flugzeug, AirBnB in der Beherbergung…Tesla, Weltweit Wandern uvm.. Ob sie alles richtig gemacht haben? Das glaube ich nicht. Aber sie haben es verstanden, auf der Klaviatur des Polaritätsprinzips perfekt zu spielen und sind alle ausnahmslos in kurzer Zeit immens gewachsen, da sie die Vielfalt in einem meist eintönigen Markt radikal erhöht haben.

Hier geht es also um Diversität. Und mittlerweile sehr viele Studien bescheinigen offiziell: Unternehmen welche auf Diversität setzen, haben höhere Einnahmen, oder geringere Ausgaben, oder gar beides.

Einheit

Die Spitze der Pyramide bildet die Einheit. Wir grundverschiedene Menschen bilden die Vielfalt in der Einheit. Trotz Indivualität sind wir ein großes Ganzes und dürfen wieder beginnen dies zu erkennen und anzuerkennen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du darfst dir in jedem Augenblick die Frage stellen: Verbindet meine Handlung mit der ich Geld verdiene, oder trennt sie? Bringe ich Menschen zusammen wie ein Kaffeehausbetreiber der seinen Gästen zuhört und Positivität durch seine Art versprüht. Oder trenne ich, indem ich beispielsweise ohne Augenmaß und Herz blind Gesetze und deren Lücken nutze, um meine Klienten zu bevorteilen. Verbindung vereint und wird dich reich auf allen Ebenen werden lassen. Eine trennende Haltung wird auf Sicht das Gegenteil bewirken.

FAZIT

Setze im Rahmen der oben beschriebenen Dynamiken positive Handlungen für dich und andere und tauche in den Dienst des Lebens ein. Innerer wie äußerer Reichtum wird eine natürliche Folge dessen sein.

Dir viel Freude beim Freude bereiten.
Hans & IATL Team

TIPP: „THE GOOD MONEY“  03./04. Oktober in Graz 
Details und Anmeldung unter https://iatl.co/event/201003-TE-00-AT-Graz/

Was denkst du darüber?

IATL-logo_x2
International Academy of Transformative Leadership

Wir sind eine Internationale Business Akademie und führen dich und dein Business zu mehr Wachstum durch tiefgreifende Veränderungen aus dem Herzen.

Aktuelle Beiträge
Mehr auf Youtube
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Inhaltsverzeichnis zu
Dynamiken des Geldes: Den Magnetismus von Geld endlich verstehen
    Add a header to begin generating the table of contents

    Get In touch

    Nach oben scrollen

    Bleibe informiert!

    Bitte fülle deine Daten aus und bleibe informiert :)