AGB

Please find the English version below.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der International Academy of Transformative Leadership
(nachfolgend IATL genannt)

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei jedem Angebot der IATL zur Anwendung. Gültigkeit: ab November 2019.

Die Inanspruchnahme sämtlicher Veranstaltungen von IATL wie Kurse, Seminare und Weiterbildungsevents sind freiwillig. Teilnehmer*innen übernehmen während der Teilnahme bei IATL die volle Verantwortung für sich und ihre Handlungen. Die Anregungen der Leiter*innen oder deren Helfer*innen sind Vorschläge, die nach eigener Entscheidung freiwillig befolgt werden können, oder auch nicht.

Die Inanspruchnahmen von Dienstleistungen stellen keinen Ersatz für eine therapeutische, ärztliche oder psychologische Behandlung dar. Klient*innen tragen vollständig und zu jeder Zeit selbst die Verantwortung für ihre körperliche und psychische Gesundheit. Teilnehmer*innen sind im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte und übernehmen die uneingeschränkte Eigenverantwortung für sich während der Arbeit mit IATL, während der Pausen sowie auf der Hin- und Rückreise.

IATL haftet ausschliesslich für grobfahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden. Der Teilnehmer*innen haftet für Schäden, welche durch das Nicht-Einhalten der vereinbarten Pflichten von seiner Seite aus verursacht wurden. Von den restlichen Schäden sind die Facilitator*innen, die Helfer*innen und der Veranstalter IATL von jeglichen Haftungsansprüchen freigestellt.

Für Firmenteilnehmer*innen: Diese Informationen müssen ebenso den Mitarbeiter*innen beziehungsweise allen Teilnehmer*innen zur Verfügung gestellt werden.

Anmeldung und Zahlung der Teilnahmegebühr
Die mündliche oder schriftliche Anmeldung verpflichtet Sie zur Zahlung der Teilnahmegebühr. Das Nichtbezahlen der Teilnahmegebühr gilt nicht als Abmeldung.

Kursorganisation
Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, Veranstaltungen zeitlich zu verschieben, zusammenzulegen den Durchführungsort, Inhalt zu ändern, als auch von Präsenzunterricht auf Onlineformate zu wechseln. Fallen Facillitator*innen aus, kann IATL einen Facillitator*innenwechsel vornehmen.

Kursplätze und Durchführung
Um unsere Veranstaltungen unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jedes Lernangebot eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Teilnahmeplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung).  Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird die Veranstaltungen in der Regel verschoben und die Teilnahmegebühr nicht rückerstattet.

IATL übernimmt keine Haftung für Drittkosten wie Anreisekosten, Übernachtungskosten etc. die bei Teilnehmer*innen entstehe und vergütet diese Kosten nicht bei einer Änderung der Veranstaltung. Bei Buchungsänderungen behält sich IATL das Recht vor eine Bearbeitungsgebühr von €30,- einzubehalten bzw in Rechnung zu stellen.

Kursausschluss
IATL behält sich vor, einen oder mehrere Teilnehmer*innen aus der Veranstaltung begründet auszuschliessen. In folgenden Fällen ist die ganze Teilnahmegebühr geschuldet, d.h. es erfolgt weder eine anteilsmässige Rückerstattung noch ein Erlass der Teilnahmegebühr: Veranstaltungsausschluss aufgrund Nichtbezahlung des Kursgeldes sowie in schwerwiegenden Fällen (Ehrverletzung, Belästigung, vorsätzliche Sachbeschädigung etc.).

Abmeldungen
Jede Anmeldung ist verbindlich. Falls Teilnehmer*innen von einer Anmeldung zurücktreten möchten, gibt es die Möglichkeit die Teilnahmegebühr bei der IATL zu verwenden. Wird das Guthaben nach 12 Monaten nicht in Anspruch genommen erlischt dieses gegenstandslos. IATL akzeptiert innerhalb dieser 12 Monate eine*n Ersatzteilnehmer*in.

Falls Sie eine Annullierungskosten-Versicherung abgeschlossen haben, sind Sie in berechtigten Fällen (siehe Allgemeine Versicherungsbedingungen) für die nicht rechtzeitige Abmeldung versichert. Ohne Annullierungskosten-Versicherung gelten die obigen Bedingungen.

Die IATL behält sich vor, Forderungen von Dritten für Übernachtung, Verpflegung, Reise etc. zu verrechnen.

Nicht besuchte Lektionen
Nicht besuchte Lektionen können nur nach schriftlicher Bestätigung der IATL nachgeholt werden und werden nicht rückerstattet.

Kursbestätigung
Auf Ihren Wunsch erstellen wir Ihnen gerne eine Veranstaltungsbestätigung. Bedingung ist allerdings, dass Ihr Kurs nicht länger als ein Jahr zurückliegt.

Versicherung
Für alle von der IATL organisierten Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Das Benutzen der Anlagen der IATL oder der von IATL gemieteten Infrastruktur erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann die IATL nicht haftbar gemacht werden.

Video- und Audio-Aufnahmen
Mit der Anmeldung geben Teilnehmer*innen ihr ausdrückliches Einverständnis der IATL, dass Foto-, Video- und Audio-Aufnahmen für Werbe-, Lehr- und Forschungszwecke gemacht werden dürfen.

Programm- und Preisänderungen
Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

Gerichtsstand
Für alle Rechtsbeziehungen mit der IATL ist Schweizer Recht anwendbar.

Der ausschliessliche Gerichtsstand ist Winterthur.

General Terms and Conditions of the International Academy of Transformative Leadership (Hereinafter referred to as IATL)

These general terms and conditions are valid for any offer of IATL. Validity: November 2019.

The use of all events of IATL such as courses, seminars and training events are voluntary. Participants take during the events with IATL full responsibility for themselves and their actions. The suggestions made by the facilitators or their assistants are suggestions that can be followed voluntarily by their own decision or not.

The utilization of services are not a substitute for therapeutic, medical or psychological treatment. Participants carry at any time full responsibility for their physical and mental health. Participants are in full possession of their mental power and assume unrestricted personal responsibility for themselves while working with IATL, during breaks, and on the outward and return journey.

IATL shall only be liable for damages caused by gross negligence or intent. The participant is liable for damages caused by non-compliance with the agreed obligations on his part. The facilitators, assistants and the organiser IATL are exempt from any liability claims for the remaining damage.

Corporate participants: This information must also be distributed to employees and all other participants.

Registration and payment of fee
The oral or in writing registration obliged to pay the participation fee. Failure to pay the participation fee is not considered cancellation

Course delivery
If needed, for organisational reasons and time constraints, we reserve the right to postpone events, to combine events and merge locations. 
We also reserve the right to change content, delivery format from face to face to online and  also change facillitators if required.

Course places and characteristics
For optimal learning conditions, every course has both a minimum and a maximum number of participants for each learning session. 

Places are allocated in the order of registration and full payment. 

If the number of participants is insufficient, the events will be rescheduled and the participation fee will not be refunded. 

Please note: 
If postponement takes place, IATL is not liable for third-party costs, such as travel or accommodation costs incurred by participants and will hence not reimburse these costs if the event is changed or rescheduled. 

IATL also reserves the right to withhold a processing fee of €30, if changes are executed to their bookings.

Course exclusion
IATL reserves the right to exclude one or more participants from the event for good reason. In the following cases, the entire participation fee is due, i.e. neither a proportional refund nor a waiver of the participation fee will be granted: exclusion of the event due to non-payment of the course fee as well as in serious cases (violation of honor, harassment, intentional damage to property, etc.).

Cancellations
Every registration is binding. If participant wishes to withdraw from a registration, it is possible to use the participation fee as a credit towards other IATL programs. If the credit balance is not used after 12 months, it will expire. IATL accepts a replacement participant within these 12 months.

If you have taken out cancellation insurance, you are insured for late cancellation in justified cases (see General Insurance Conditions). Without cancellation insurance, the above conditions apply.

The IATL reserves the right to charge claims from third parties costs for accommodation, meals, travel etc.

Not attended lessons
Not attended lessons can be rescheduled only after written confirmation of IATL and will not be refunded.

Registration confirmation
At your request, we will be happy to provide you with a confirmation of the event. However, this is subject to the condition that your course is not more than one year old.

Insurance
For all events organized by the IATL we exclude any liability for damages. You are therefore responsible for your own insurance coverage. Use of the IATL facilities or the infrastructure rented from IATL is at your own risk. IATL cannot be held liable for theft and loss of objects.

Video and audio recordings
By registering, participants give their express consent to the IATL that photo, video and audio recordings may be made for advertising, teaching and research purposes.

Program and price changes
Program and price changes as well as changes in the general terms and conditions remain reserved.

Jurisdiction
All legal relations with the IATL Swiss law.

The sole jurisdiction is Winterthur.

Nach oben scrollen

Bleibe informiert!

Bitte fülle deine Daten aus und bleibe informiert :)