AGB

Haftungsausschluss gültig für alle Dienstleistungen der IATL.

Die Inanspruchnahme sämtlicher Dienstleistungen ist freiwillig. Klient*innen übernehmen innerhalb und außerhalb der Arbeit mit IATL die volle Verantwortung für sich und ihre Handlungen. Die Anregungen der Leiter*innen oder deren Helfer*innen sind Vorschläge, die nach eigener Entscheidung freiwillig befolgt werden können, oder auch nicht.

Die Inanspruchnahmen von Dienstleistungen stellen keinen Ersatz für eine therapeutische, ärztliche oder psychologische Behandlung dar. Klient*innen tragen vollständig und zu jeder Zeit selbst die Verantwortung für ihre körperliche und psychische Gesundheit. Teilnehmer*innen sind im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte und übernehmen die uneingeschränkte Eigenverantwortung für sich während der Arbeit mit IATL, während der Pausen sowie auf der Hin- und Rückreise. 

Sofern es sich nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit oder aus grobem Verschulden handelt, werden die Leitung, die Helfer*innen und der Veranstalter IATL von jeglichen Haftungsansprüchen frei gestellt.

Für Firmenteilnehme*innen: Diese Informationen müssen ebenso den Mitarbeiter*innen beziehungsweise Kolleg*innen zur Verfügung gestellt werden.

Stornobedingungen

Abmeldungen müssen in jedem Fall schriftlich erfolgen.

Abmeldungen bis 60 Tage vor Weiterbildungsbeginn bleiben ohne Kostenfolge.

Bei Abmeldungen weniger als 60 Tage vor Weiterbildungsbeginn werden 50 Prozent, bei Abmeldungen weniger als 30 Tage vor Weiterbildungsbeginn werden 75 Prozent der gesamten Weiterbildungskosten in Rechnung gestellt.

Wird vor Weiterbildungsbeginn ein geeigneter Ersatzteilnehmer/eine geeignete Ersatzteilnehmerin gebracht, kann von der Zahlungspflicht der Weiterbildungskosten abgesehen werden. In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5 Prozent der Weiterbildungskosten,
mindestens aber EUR 100,–, in Rechnung gestellt.

Terminverschiebung

Die IATL behält sich das Recht vor, Veranstaltungen aus wichtigen Gründen zu verschieben. Die Teilnehmer werden umgehend über diesen Zustand informiert und haben das Recht, von der Buchung, bei voller Rückerstattung der erbrachten Zahlungen, zurückzutreten. Weitergehende Ersatzforderungen sind ausgeschlossen.

Trainer

Sollten geplante Trainer eine Veranstaltung, oder Teile davon, nicht wahrnehmen können, werden geeignete Ersatztrainer aus unserem Trainerpool zur Verfügung gestellt, oder Inhalte durch einen anderen Trainer übernommen. Ersatzforderungen sind daher ausgeschlossen.

Nichtdurchführung

Die IATL behält sich das Recht vor, die Veranstaltung aus wichtigen Gründen beispielsweise bei Unterschreiten der minimalen Anzahl von Anmeldungen, nicht durchzuführen. Die angemeldeten Personen werden so früh als möglich über die Nichtdurchführung unterrichtet. Im Falle einer Nichtdurchführung werden bereits erbrachte Zahlungen vollumfänglich zurück erstattet. Weitergehende Ersatzforderungen sind ausgeschlossen.

Fehlgeschlagene Zahlungen

Bei einer fehlgeschlagenen SEPA-Zahlung fallen folgende Gebühren, plus einer Bearbeitungsgebühr von CHF 10,- , an:
CHF 10,00 Fr.
DKK 75,00 kr.
EUR 7,50 €
Britisches Pfund £ 7,00
NOK 75,00 kr.
SEK 75,00 kr.
USD $ 10,00

Änderungen vorbehalten.

Scroll to Top

Bleibe informiert!

Bitte fülle deine Daten für unseren Newsletter aus und wir bleiben in Kontakt :)